Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Adler nicht dabei – der FC St. Pauli in Leverkusen

Bayer Leverkusen gegen FC St. Pauli

Obwohl es einige Menschen gibt, denen ein Plastikbecher wichtiger ist, findet am Wochenende doch noch ein Fussballspiel statt, und zwar im Rheinland bei Bayer Leverkusen – ein hartes Brett für den FC St. Pauli, denn mit 58 Punkten liegt der Gegner von Sonntag zur Zeit auf dem zweiten Platz der Bundesliga und holte in den letzten sechs Spielen fünf Siege und ein Unentschieden.

Im Vergleich zu den vielen Jahren davor, hat Bayer Leverkusen aufgehört, die Wundertüte der Liga zu sein, denn bisher war es ihr Markenzeichen, stark in die Saison zu starten und dann stark abzubauen. Bisher scheint das diese Saison nicht der Fall zu sein.

Bayer Leverkusen gegen FC St. Pauli

Umstellungen beim FC St. Pauli und Bayer Leverkusen

Für die Anhänger des FC St. Pauli ist es schon ein gewohntes Bild, nicht die gleiche Mannschaft auflaufen zu sehen, wie am Spieltag vorher. Fin Bartels und Jan-Philipp Kalla sind gesperrt und dies bedeutet, dass Holger Stanislawski die Außenpositionen in der Abwehr neu besetzen muss. Florian Lechner und Florian Bruns sind hier wohl die Kandidaten, als auch Petar Filipovic aus der U23. Im Mittelfeld steht noch ein Fragezeichen hinter Max Kruse, der sich eine Muskelverletzung zuzog, aber es scheint wohl gut auszusehen, um im Spiel mitzuwirken.

Aber nicht nur der FC St. Pauli muss umstellen, auch Bayer Leverkusen muss im Spiel in der BayArena auf Rene Adler und Renato Augusto verzichten. Adler leidet unter einem Magen-Darm-Virus und Renato Augusto fällt aufgrund eines Muskelfaserrisses aus. Damit stehen wohl der Nachwuchskeeper Fabian Giefer und Gonzalo Castro auf dem Platz.

Benedikt Pliquett im Tor?

Eine spannende Frage wird sein, wer das Tor des FC St. Pauli hütet, denn mit der Herausnahme von Thomas Kessler rechnete niemand. Der Auslöser könnte gewesen sein, dass Thomas Kessler diese Woche eine Option zog, die es ihm ermöglicht, bei nicht erreichtem Klassenerhalt, den FC St. Pauli verlassen zu können und man nun verstärkt mit Benedikt Pliquett plant.

Bildquelle: youtube.com

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen Abwehr, Allgemein, FC St. Pauli, Profis, Saison 2010 / 11, Spieler, Stani, Torhüter, Verletzung und besitzt die Schlagwörter , , , , , , , , , , , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.