Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Mathias Hain und Max Kruse bleiben beim FC St. Pauli

Neue Verträge für Matthias Hain und Max Kruse

Während der eine als alter Haudegen bekannt ist, ist der andere ein talentierter Jungprofi und daher könnten die Unterschiede eigentlich nicht größer sein. Doch eines verbindet sie absolut und das ist der FC St. Pauli. Mit Mathias Hain und Max Kruse bleiben zwei Personen der Mannschaft erhalten – und zwar auf unterschiedlichen Arten.

Mathias Hain wechselt in den Trainerstab

Der unrühmliche Abschied als Aktiver wird Matze Hain wahrscheinlich noch im Kopf haben, nachdem er sich einen Bruch zuzog. Umso schöner wird es zu sehen sein, dass er nun bald wieder auf dem Trainingsplatz zu sehen sein wird und dies vermutlich nicht zu knapp, denn der 38-Jährige hat einen Zweijahresvertrag erhalten und ist sowohl Torwarttrainer bei den Profis, als auch für die Amateur- und Leistungsjugendmannschaften zuständig. Nun kann man hoffen, dass die vielen Torhüter vom erfahrenden Torwarttrainer profitieren können.

Auch Max Kruse bleibt am Millerntor

Wenn man ehrlich ist, hat man nicht damit gerechnet, dass ein solch talentierter Spieler wie Max Kruse den Gang in die 2. Bundesliga mitmacht. Aber dennoch wird der offensive Mittelfeldspieler  auch in der kommenden Saison für den FC St. Pauli auflaufen, bei dem er einen neuen Vertrag bis 2014 unterzeichnete.

Damit ist die Chance da, eine schlagkräftige zusammenzustellen, die auch in der 2. Bundesliga die Chance hat, oben mitzuspielen. Dazu sollten allerdings noch weitere Positionen in der Offensive besetzt werden, bzw. versucht werden, manchen Spieler doch noch zu halten.

Nichtsdestotrotz ist es schön, Max Kruse nächste Saison wieder wirbeln zu sehen, so wie er es schon so häufig getan hat – und wer weiß, vielleicht wird seine Entscheidung ja wieder mit einem Aufstieg belohnt, wehren würde er sich sicherlich nicht.

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen FC St. Pauli, Max Kruse, Offensive, Profis, Saison 2011 / 12, Spieler, Torhüter, Vertragsverlängerung und besitzt die Schlagwörter , , , , , , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.