Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Newsticker: Duisburg + Tabellenführung + Welle

Torschütze im Spiel FC St. Pauli gegen den MSV Duisburg: Fin Bartels

Montag-Abend, Flutlicht, Dom, Millerntor, 93 Minuten voller Spannung und einem spektakulärem Ende. Fussballherz, was willst du mehr? Was im Millerntor-Stadion ablief, wird noch lange in den Köpfen vorhanden bleiben. Eine überlegene Mannschaft des FC St. Pauli spielt 92 Minuten gegen einen defensiven MSV Duisburg, vergibt die sogenannten Hundertprozentigen in der 2. Halbzeit und macht das Ding durch Fin Bartels Sekunden vor dem Abpfiff – Emotionen pur!

Überlegener FC St. Pauli

Das ganze Spiel über konnte man einen überlegenen FC St. Pauli sehen, der durch Neuzugang Kevin Schindler in Führung gegangen war. Doch nur fünf  Minuten nach dem Führungstreffer nutzen die Duisburger eine Unaufmerksamkeit aus, um den 1:1 Anschlusstreffer zu erzielen.

In der Folge kam der FC  St. Pauli zu mehreren hochwertigen Chancen, die zumeist vom glänzend aufgelegten Duisburger Schlussmann Florian Fromlowitz zunichte gemacht wurden, wie etwa nach einem Solo von Max Kruse, Fin Bartels oder einem Kopfball von Rouwen Hennings.

Dennoch reichte ein spielerisch vorgetragener Angriff in den letzten Sekunden, um die Entscheidung zu erzwingen. Die kurz zuvor von Trainer André Schubert eingewechselten Spieler Dennis Daube und Fabio Morena nahmen mit schönem Passspiel die Duisburger Mannschaft auseinander. Dennis Daube behielt vor dem Tor die Übersicht, legte quer und Fin Bartels musste nur noch einschieben. Das Millerntor-Stadion kochte und sah damit einen Sieg des aktuellen Tabellenführers.

Das wird die perfekte Welle..?

Apropos Millerntor-Stadion – Jetzt wurden die Pläne für den Umbau der Gegengerade bekannt. Zum einen handelt es sich um einen Entwurf, der sich in die bisherige Konstruktion einpassen soll und damit den englischen Stil des Millerntors beibehält. Der zweite Entwurf ist eher spektakulärer ausgelegt und soll eine Welle darstellen, bei der mehrere tausend Stehplätze auf unterschiedlichen Etagen entstehen soll – der optisch allerdings komplett anders ausgelegt wird, als die bisherigen neuen Tribünen. Ein Umfrage dazu findet man hier auf unserer Facebook-Seite.

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen Aktionen, Allgemein, André Schubert, Dennis Daube, Fabio Morena, Fan, FC St. Pauli, Gegengerade, Max Kruse, Saison 2011 / 12, Stehplatz und besitzt die Schlagwörter , , , , , , , , , , , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.