Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Newsticker: Pause + Problemzone + Pappnase

Pause für Fin Bartels

Fin Bartels macht mal Pause

Das erste Urteil wurde gesprochen und es hat Fin Bartels getroffen, der nun 2 Spiele Pause hat. Zusätzlich darf er noch 8.000 Euro Strafe zahlen. Was das angeht, ging der DFB noch human mit ihm um, schließlich sah er nach dem Foulspiel an Jefferson Farfan glatt rot. Dennoch kann der FC St. Pauli gegen das Urteil natürlich Berufung einlegen.

Pause für Fin Bartels

Problemzone Mannschaft – Die Spieler gehen aus

Dass das Team von St. Pauli extreme Personalsorgen hat, ist bekanntlich nichts Neues. In der Abwehr wird es nach den Platzverweisen von Jan-Philipp Kalla und Fin Bartels immer schlimmer. Der einzige Rückkehrer in der Abwehr ist Florian Lechner, der allerdings keine Spielpraxis mehr hat, dennoch wird er wohl gegen Bayer Leverkusen gesetzt sein, weil einfach niemand anderes mehr da ist.

Apropos Personalsorgen – heute waren nur 15 Spieler beim Training, da einige kleine Verletzungen nach dem Spiel gegen Schalke 04 noch verheilen mussten.

Das wird richtig teuer

Kommen wir zur Pappnase des Spieltages, der für eine Person richtig teuer werden kann – dem Bierbecherwerfer. Wie bereits bekannt ist, drohen dem FC St. Pauli empfindliche Strafen, wie z.B. ein Geisterspiel. Der DFB wird morgen darüber entscheiden, was dem FC St. Pauli blüht und das wird nicht gering sein, denn 50.000 Euro Strafe und ein Geisterspiel machen in der Summe wohl einen Betrag aus, der sich annähernd an der eine Million Euro Grenze bewegt.

Der 43 jährige Werfer darf sich wohl über eine saftige Strafe gefasst machen, denn so wie das Präsidium des FC St. Pauli bekannt gab, werden alle rechtlichen Mittel gegen den Dauerkartenbesitzer ausgeschöpft.

Bildquelle: youtube.com

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen Abwehr, FC St. Pauli, Profis, Saison 2010 / 11 und besitzt die Schlagwörter , , , , , , , , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.