Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Spielt Bastian Oczipka nie mehr für St. Pauli?

Als wäre die 0:2 Niederlage in Dortmund nicht schon bitter genug, traf es Bastian Oczipka und damit unseren FC St. Pauli noch bitterer. Ein Bruch des linken Sprunggelenks bedeutet das Saisonaus für den talentierten Außenverteidiger.

Bastian Oczipka

Nach nur 9 Minuten musste Bastian Oczipka humpelnd das Spielfeld im Signal Iduna Park verlassen und wie es aussieht, wäre es ein bitterer letzter Auftritt für ihn und der letzte Akt, aktiv für den FC St. Pauli in der Saison 2010 / 11 aufzutreten.

Zurück zu Bayer Leverkusen

Da Bastian Oczipka von Bayer Leverkusen für diese Saison ausgeliehen ist, wird es schwer, ihn nochmalig im braunen Trikot auflaufen zu sehen, denn wie bereits diverse Vertreter von Leverkusen öffentlich bekannt machten, würden sie ihn gerne nächste Saison im Dress des Champions-League-Anwärters sehen. Der Verteidiger, der in dieser Saison durch seine technisch beschlagene Spielweise häufig aufgefallen ist, zum Beispiel beim Spielzug zum 0:1 in Hannover, wird aus diesem Grund schwer zu halten sein.

Erste schwerwiegende Verletzung

Das Derby gegen den HSV kam für seine alte Spunggelenksverletzung zu früh, welche allerdings komplett für Dortmund ausgeheilt war und mit der neuen Verletzung nichts zu tun haben scheint. Zwei Verletzungen hintereinander sind natürlich ärgerlich für jeden Fussballspieler, gerade wenn man sich auf dem aufsteigenden Ast befindet, wie Bastian Oczipka. Es ist seine erste schwerwiegende Verletzung, die ihn hoffentlich nicht weiter in seiner Entwicklung zurückwirft.

Auf diesem Wege übermitteln wir ihm beste Genesungswünsche und hoffen auf einen schnellen Heilungsverlauf, um ihn definitiv noch im braunen Trikot sehen zu können.

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen Allgemein, Bastian Oczipka, FC St. Pauli, Profis, Saison 2010 / 11, Spieler, Verletzung und besitzt die Schlagwörter , , , , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.