Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Carlos Zambrano

Carlos Zambrano begann seine Karriere bei Academia Cantolao, wo er von 2000 bis 2006 spielte. Danach wechselte er im Alter von 16 Jahren zum FC Schalke 04, wo er in der A-Jugend spielte und dort Kapitän war. Schalke hatte ihn vorher bei der U-17-Weltmeisterschaft entdeckt. In der Jugend wurde er zu einem der Eckpfeiler der Mannschaft und erzielte viele Tore. Seit der Saison 2008/09 gehört er zum Profikader und spielte insgesamt 16 Mal für die Gelsenkirchener.

Zur Saison 2010/11 wurde er für zwei Jahre an den FC St. Pauli ausgeliehen, außerdem erhielt St. Pauli eine Kaufoption. Beim FC St. Pauli, der als Aufsteiger in die Spielzeit geht, ist Zambrano der einzige Ausländer (nicht für den DFB spielberechtigt) im Kader.

Nationalmannschaft

2005 nahm Zambrano mit der peruanischen U-17-Auswahl an der U-17-Weltmeisterschaft im eigenen Land teil und stand beim Vorrundenaus in allen drei Partien in der Startaufstellung. Am 26. März 2008 absolvierte Zambrano sein erstes Spiel mit der peruanischen A-Nationalmannschaft. Bei einem Freundschaftsspiel gegen Costa Rica stand er in der Startaufstellung und schoss ein Tor. Im weiteren Verlauf des Jahres brachte er es zu weiteren drei Einsätzen in der WM-Qualifikation.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Carlos_Zambrano_(Fussballspieler)

Kommentare sind geschlossen.

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.