Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Und sonst so? Dresden, Anleihe, Bier

Bierbecherwerfer Urteil

Inzwischen haben wir es alle mitbekommen – durch den 3:1 Sieg gegen Dynamo Dresden wurde nun mit 35 Punkten endlich der Platz 3 erreicht. Nur was macht es nun so besonders?

Noch nie hat der FC St. Pauli so viele Punkte zu diesem Zeitpunkt in einer Hinserie geholt und liegt nun 3 Punkte über dem Stand, der damals zum Aufstieg in die 1. Bundesliga führte. Dies stimmt optimistisch, besonders wenn man betrachtet, wer in der Rückrunde vom “Krankenbett” wieder ins Team stößt. Als Erster sollte Moritz Volz wieder mit dabei sein, der heute sein Comeback in der U23 geben sollte.

Doch etwas anderes ist noch bemerkenswerter, denn scheinbar muss unsere Mannschaft erst immer den Kick eines Gegentores bekommen. Kaum eine Mannschaft drehte so viele Spiele wie der FC St. Pauli in dieser Saison – gegen Dynamo Dresden war es bereits das vierte Mal.

Die Anleihe rockt!

Wer hätte es gedacht – das Präsidium scheinbar nicht – denn über 3.000 Anhänger des FC St. Pauli haben bereits die neue Anleihe gezeichnet. Damit wurden bereits 4,5 Mio. Euro eingenommen. Dies ist dringend benötigtes Kapital, das für den Neubau der Gegengerade und das Trainingszentrum genutzt werden soll. Die Anleihe gibt es in 3 Versionen: zu 100 Euro, 500 Euro und 1910 Euro. Weitere Informationen findet man unter www.fcstpauli-anleihe.de.

Ein Bier, das einschlug – nun das Urteil

Lang ist es her, als ein Bierbecher den Linienrichter Thorsten Schiffner im Spiel gegen Schalke 04 traf. Nun kam es heute zum Prozess gegen den “Bierbecherwerfer” Stefan H. und ein Urteil wurde gesprochen. Der Wurf kostet 12.000 Euro Strafe, 1.500 Euro Schmerzensgeld und 1.500 Euro gehen an die DFB-Stiftung – aber dies ist alles noch nicht zu 100% abgesichert.

Nach diesem Urteil könnte der FC St. Pauli zu weiteren rechtlichen Schritten greifen, was allerdings noch nicht abschließend geklärt sein soll. Im Raum steht eine Summe von 400.000 Euro die sich durch die Platzsperre, usw. angehäuft haben soll.

Bildquelle: youtube.com

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen Aktionen, Allgemein, Anleihe, Bierbecher, DFB, Fan, FC St. Pauli, Gegengerade, Geisterspiel, Saison 2011 / 12, Urteil und besitzt die Schlagwörter , , , , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.