Informationen zu St. Pauli | Millerntor Stadion | Karten | Mannschaft | FC St. Pauli | Fanshop
Feedburner Millerntor-Stadion
Twitter Millerntor-Stadion
Facebook Millerntor-Stadion
Röhre
Film und Radio

Wer ist Dennis Daube?

Dennis Daube startet gegen Stuttgart

Im Spiel gegen den VfB Stuttgart hat ein Spieler sein Startdebüt in der Bundesliga am Millerntor. Der Name des Spielers lautet Dennis Daube und ist seineszeichens ein talentierter defensiver Mittelfeldspieler, der bereits durch seine Auftritte bei einigen Einwechslungen auf sich aufmerksam machte.

Dennis Daube startet gegen Stuttgart

Kein Unbekannter am Millerntor

Dennis Daube wechselte bereits 2004 zum FC St. Pauli und ist mit seinen 21 Jahren schon lange im Verein. Eingefleischten Fans ist er natürlich bekannt, da er bereits 2009 seinen ersten Einsatz in der Profimannschaft hatte.

Vertretung für Matthias Lehmann

Im wichtigen Spiel um den Klassenerhalt vertritt er im Millerntor Stadion am Sonntag den gelbgesperrten Mittelfeldspieler Matthias Lehmann, der mit seiner Präsenz auf dem Platz ein immens wichtiger Spieler ist. Dennoch ist es eine Gelegenheit für Dennis Daube, sich auszuzeichnen und sein Alter spricht für ihn.

Seine Auftritte waren von Ihm bisher sehr unbekümmert und dies behält er hoffentlich bei, denn einer seiner Spezialitäten sind direkte Freistöße, die er gefährlich zum Tor ziehen kann und einer dieser Freistöße könnte schon entscheident sein.

Der Gegner tritt geschwächt an

Wie der FC St. Pauli, tritt auch der VfB Stuttgart geschwächt am Millerntor an. Zwar haben die Schwaben nicht die Probleme in der Defensive, wie St. Pauli, dennoch müssen sie auf einen wichtigen Stürmer verzichten. Der Nationalspieler Cacau fällt wahrscheinlich mit Problemen an Adduktoren bis zum Saisonende aus. Darüber hinaus wird der Verteidiger Khalid Boulahrouz ausfallen.

Ein heißer Tanz ist vorprogrammiert, speziell beim Blick auf die Tabelle…

Dieser Artikel wurde veröffentlich in den Bereichen Allgemein, Dennis Daube, FC St. Pauli, Profis, Saison 2010 / 11 und besitzt die Schlagwörter , , , .

Artikelnavigation

  • Warum Millerntor Stadion?

    Die Idee wurde kurz nach dem abgesagten Derby gegen den HSV geboren und hat als eigentliches Ziel, diverse Projekte zu unterstützen.

    Da die Seite Millerntor-Stadion noch im Aufbau ist, wurden die Texte zunächst übernommen und das Layout ist auch noch nicht ganz da, daher bitten wir um etwas Geduld, bis alles steht. Wir arbeiten schon hart daran, hier alles aufzuhübschen und sind für jede Art von Vorschlägen offen. Zur Zeit sind wir dabei, ein passendes Layout zu bauen – bis es letztendlich steht, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen.

    Wenn ihr Wünsche habt, dann schreibt das doch einfach in den jeweiligen Artikel und wir kümmern uns darum, es zu realisieren, wenn dieses machbar und sinnig ist.